Aktuelle Informationen hinsichtlich des Covid-19 Viruses

Auf dieser Übersichtsseite finden Sie alle relevanten Hinweise und Vorschriften, die für unser Gymnasium hinsichtlich des Corona-Viruses gelten. Bitte informieren Sie sich fortlaufend. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert und neuen Gegebenheiten und Vorgaben angepasst.

Grundlage sind die vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport veröffentlichten Dokumente

Ab dem 21.01.2022 gilt eine neue Allgemeinverfügung des TMBJS. Diese kann auf der oben verlinkten Seite abgerufen werden.

Wir befinden uns in Warnstufe 3.



Bitte beachten Sie darüber hinaus auch die

Wichtige Informationen der Schulleitung!


Hildburghausen, den 03.01.2022

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zuerst möchte ich Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, alles Gute für das neue Jahr 2022 wünschen.
Es wird uns, da bin ich mir sehr sicher, sehr viel abverlangen. Packen wir es gemeinsam an.
Hier möchten wir Sie über den weiteren Schulablauf ab Mittwoch, den 05.01.2022,
informieren.

Grundlage dafür ist die Allgemeinverfügung vom 28.12.2021 des TMBJS.
Prinzipiell bleiben alle Regeln wie vor Weihnachten in Kraft, das bedeutet:

1. Maskenpflicht – qualifizierte Gesichtsmaske auch im Unterricht.

2. Testpflicht – zweimal pro Woche.

3. Der Unterricht erfolgt in festen Lerngruppen bei wechselndem pädagogischem Personal.
    Ausnahme sind dabei die 11. und 12. Klassen, welche weiterhin in gemischten Lerngruppen
    unterrichtet werden.

Folgende Neuerungen sind zu beachten:

4. Die Schule entscheidet jetzt relativ selbständig anhand des Infektionsgeschehens vor Ort,
    welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

Bemerkung: Beim Auftreten von Infektionen werden wir in Absprache mit dem Gesundheitsamt
                    die entsprechenden Maßnahmen einleiten. Diese könnten sein:
                    1. Festlegung von Distanzunterricht für die betroffenen Klassen, bzw. Klassenstufen
                    2. Schulschließung; Diese kann nur in Abstimmung mit dem Schulamt getroffen werden.

5. Welche Regeln für die Quarantäne und das Freitesten gelten, ist im Moment noch völlig offen.
     Zurzeit diskutiert man über eine Verkürzung der Quarantänezeit.
     Sobald dort klare Regeln festgelegt wurden, werden wir diese entsprechend umsetzen.

Auch das neue Jahr bringt also gleich zu Beginn eine neue Herausforderung mit sich. Die neue Virusvariante lässt für den weiteren Verlauf des Schulbetriebs viele offene Fragen
aufkommen. Fakt ist aber schon jetzt, diese Variante ist sehr infektiös.
Wir bitten Sie, liebe Eltern, deshalb unbedingt darauf zu achten, dass Sie Ihr Kind wirklich zu Hause zu lassen, wenn es entsprechende Symptome aufweist.

Für den Dienstag, 04.01.2022, wird für die 5. und 6. Klassen eine Notbetreuung eingerichtet.
Die Schüler sollen sich vor der 1. Stunde in der Pausenhalle sammeln.



Mit freundlichen Grüßen

Frank Wagner
Schulleiter